Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Prävention und Beratung

Präventions- und Beratungsangebote an der Liboriusschule Salzkotten

Die aktuellen Zeiten sind für alle sehr anstrengend und herausfordernd. Wenn ihr/Sie als Eltern oder Kinder Unterstützung benötigen, so können Sie sich gerne an uns wenden.

Unterhaltung zwischen einer Frau und einem kleinen Jungen

Beratung in der Schule

Durch die Beratung soll Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen bei aktuellen Problemen oder Konflikten Unterstützung gegeben werden.

Ziel der Beratung kann unter anderem sein, die soziale und emotionale Kompetenz der Kinder zu stärken, Mobbing zu erkennen und gezielt dagegen zu arbeiten oder auf individuelle Probleme von Schüler*innen einzugehen und damit ein positives Schulklima zu schaffen bzw. zu erhalten.

Beratungslehrerin

Frau Annegret Kottmann

E-Mailadresse: AnngrtKttmnnlbrsschlnrwschl
Telefonnummer (Sekretariat): 05258 936280

Sozialpädagogische Fachkräfte

An unserer Schule gibt es zwei sozialpädagogische Fachkräfte – Frau Auffenberg und Frau Klein, die zur Unterstützung die Klassen in der Schuleingangsphase begleiten.

Das Ziel der Arbeit ist, Schüler*innen in den Klassen 1 und 2 zu unterstützen und bei Bedarf zu fördern. Dazu werden entweder kleine Fördergruppen gebildet oder die sozialpädagogischen Fachkräfte arbeiten im Unterricht mit.

Zum Schuljahresbeginn finden in den ersten Wochen die Diagnostik sowie die fürsorgliche Beobachtung statt, um zu schauen, welches Kind zusätzliche Unterstützung oder Hilfe braucht, um sich in der Schule wohlzufühlen und damit gut lernen zu können. Hier sind sehr unterschiedliche Bereiche in der Förderung möglich. Dazu gehören die visuelle und auditive Wahrnehmung, die Feinmotorik, die Konzentration, die Entspannung, einige Bereiche der Mathematik sowie der Bereich Sprache. Zusätzlich ist eine individuelle Leseförderung möglich.

Nachdem die Diagnostik abgeschlossen ist, wird mit den Klassenleitungen, meistens nach den Herbstferien, über mögliche Fördergruppen und Unterstützung im Unterricht gesprochen, bevor die Eltern über die Förderung schriftlich informiert werden. Zu dieser Kleingruppenförderung werden die Schüler*innen dem Unterricht geholt, wobei immer darauf geachtet wird, dass sie nicht zu viel vom Unterrichtsstoff versäumen.

Die Förderung findet im Förderraum im Gebäude C statt, der speziell dafür eingerichtet worden ist. Dort kann mit unterschiedlichen Materialien an den verschiedenen Themen intensiv gearbeitet, aber auch gespielt werden. Häufig vermischt sich Arbeit und Spiel so sehr, dass die Schüler*innen es gar nicht als arbeitsintensiv wahrnehmen und sehr gerne hingehen. Auf eine positive Atmosphäre wird viel Wert gelegt.

Ein sehr wichtiger Teil der Arbeit ist der regelmäßige Austausch mit den Klassenleitungen und den Eltern, um die Schüler*innen so gut wie möglich unterstützen zu können, aber auch um Fortschritte und Errfolge zu sehen und die Förderung gegebenenfalls zu beenden.

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein zusätzliches, offenes sozialpädagogisches Angebot innerhalb unserer Schule. 

Sie bietet Schülerinnen und Schülern Hilfe und Unterstützung, bei Problemen und Nöten, die ihnen innerhalb des Schullebens und in schwierigen Lebenslagen begegnen.

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Lea Zumdick hat immer ein offenes Ohr für Schüler und Eltern. 

Schulsozialarbeiterin

Frau Lea Zumdick

E-Mailadresse: lzmdckslzkttn
Telefonnummer: 0160 91060283

Multiprofessionelles Team für neu zugewanderte Schüler*innen

Cesur Milusoy stellt sich vor

Ich bin die neue pädagogische Fachkraft im multiprofessionellen Team für neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler. 

Im Rahmen des multiprofesiionellen Teams berate und unterstütze ich gemeinsam mit Lehr- und weiteren pädagogischen Fachkräften neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler und ihre Familien in Fragen rund um das Thema Integration. Als Bindeglied zwischen Schule, Jugendhilfe und weiteren Akteuren der Sozialen Arbeit möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, dass die Schüler*innen bestmöglich ihren Schulalltag meistern. 

Pädagogische Fachkraft im multiprofessionellen Team

Herr Cesur Milusoy

E-Mailadresse: cmlsyslzkttnd
Telefonnummer: 0151 21676101

Angebote des Jube und der Stadtjugendpflege

  • Telefonische Hilfen und Beratungen zu allen Fragen bezüglich Familie, Schule, des Jobs und der Freizeitgestaltung.
  • Persönliche Einzelfallberatung und Notfalltermine nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Zugleich ist eine 24-stündige Rufbereitschaft für das Jube installiert, sodass im Krisenfall unter 05258/987970 jederzeit geholfen werden kann.

Jugendbegegnungszentrum Simonschule

Am Stadtgraben 23
33154 Salzkotten

Im Krisenfall: 05258 987970

mehr zum Jube auf der Webseite der Stadt Salzkotten

Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie

Die Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie – Regionale Schulberatungsstelle – beantwortet Ihre Fragen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach geeigneten Lösungen. 

Ebenso gibt sie Jugendlichen Hilfen bei Problemen in der Schule. Sie bietet Lehrkräften, Pädagogen und Erziehern im schulischen und vorschulischen Feld kompetente Unterstützung und Hilfe durch Fortbildung und Beratung.

Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie

Riemekestraße 160, Eingang G11
33106 Paderborn

Telefon: 05251 308-7710
(Mo-Fr 08:30-12.00 Uhr und Mo-Do 14.00-16.00)
E-Mail: schlbrtngsstllkrs-pdrbrnd

Ausführliche Infos und Zeiten der Beratungsstelle auf der Webseite des Kreis Paderborn

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.