Corona-Infos

Liebe Eltern,

die Zeit der Schulschließung endet nun bald und die Osterferien beginnen. Die letzteren fühlen sich im Moment für alle wahrscheinlich gar nicht nach Ferien an. Wir hoffen, dass Sie sich mit Ihren Familien trotzdem ein bisschen erholen können.

In den letzten Tagen hat es ausführliche Rückmeldungen einiger Eltern zum Umgang mit den Hausarbeiten gegeben. Dabei wurde seitens dieser Eltern der Wunsch einer früheren Übergabe an die Schule stark gewünscht. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach.

Betonen möchten wir dabei aber ausdrücklich, dass nach wie vor
– die Abgabe absolut freiwillig erfolgen kann.
– Sie auf diesem Weg uns eine Rückmeldung über Probleme, aber auch über gelungen Verfahren geben können.
– Ihr Kind die Aufgaben auch mit gutem Gewissen nach den Ferien mitbringen kann.
– diese Unterlagen nicht zur Leistungsbeurteilung herangezogen werden.
– die Rückgabe nach den Ferien erfolgt. Die momentane Erlasslage erlaubt keine Hausaufgaben und/oder
Korrekturaufgaben durch die Schülerinnen und Schüler in den Ferien.
– Sie uns jederzeit Ihre Sorgen und Anliegen per Mail zukommen lassen können.

Unser oberstes Ziel bleibt immer noch, Sie und Ihre Kinder nicht unnötig unter Druck zu setzen. Sollten die Schulschließungen, was wir nicht hoffen, nach den Ferien andauern, werden wir Sie auf jeden Fall über die weitere Vorgehensweise mit unterrichtlichen Möglichkeiten und Kommunikationwegen informieren.

Wie können die Arbeiten abgegeben werden?
– Sie können in unseren Briefkasten geworfen werden. Dieser befindet sich links von unserem Haupteingang.
– Am Donnerstag (2.4.), Freitag (3.4.) und Montag (6.4) können die Unterlagen im Treppenhaus des Gebäudes B
morgens von 8:30 – 11:30 Uhr an die für die Klassen eingerichteten Stufen abgelegt werden. Unser
Notbetreuungsteam wird regelmäßig ein Auge darauf haben.

Während der Ferien sind bis auf Karfreitag und die Osterfeiertage die Schulleitung und ein Notbetreuungsteam weiterhin ansprechbar. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail, nicht persönlich, damit keine Infektionswege entstehen können. Wir kümmern uns.

Mit herzlichen Grüßen und dem starken Wunsch, dass die Schule bald wieder normal losgehen kann

die Schulleitung der Liboriusschule

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir einen aktuellen Tipp für das Lernen zuhause weitergeben: Im WDR Fernsehen gibt es täglich von 9-12 Uhr Wissenswertes für Kinder der Grundschule.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Liebe Eltern,

wir sind für Sie da!
Auch wenn die Schulen geschlossen sind steht Ihnen die „Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie – Regionale Schulberatungsstelle des Kreises Paderborn“ für telefonische oder Beratung per Mail (auch in den Osterferien!) zur Verfügung:
Montag – Donnerstag 8:30-12; 14-16 Uhr, Freitag: 8.30-12 Uhr
Telefon: 05251/3087710
Mail: schulberatungsstelle@kreis-paderborn.de

Die Zeiten sind herausfordernd. Wir haben für Sie ein paar Anregungen zusammengestellt, als Eltern in Zeiten von Corona die Kinder bestmöglich beim Lernen und im Alltag zu unterstützen:
https://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/aktuelles/pressemitteilungen/in-zeiten-von-corona-ohne-schule-lernen-wie-eltern-ihre-kinder-dabei-begleiten-koennen.php

Weitere „Informationen zum Thema Corona und Schule“ sowie landesweite schulpsychologische Empfehlungen finden sie unter dem Link zum Schulministerium: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Wenn Sie Fragen im Kontext Schule haben melden Sie sich gern bei uns. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
S. Fitzner
Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie
Frau Fitzner
Aldegreverstr. 10 – 14
33102 Paderborn

+ 49 5251 308-7700
+ 49 5251 308-897710
FitznerS@kreis-paderborn.de

Weitere Informationen über die Neuregelungen der Notbetreuung finden Sie auf der Homepage der Stadt Salzkotten http://www.salzkotten.de/rat/sars-cov-2.php.

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir Sie ganz aktuell über den neuen Antrag für die schulische Notbetreuung in Kenntnis setzen.

Mit freundlichen Grüßen
die Schulleitung der Liboriusschule

Formular Betreuung ab 23.03.2020

Liebe Eltern,

sicherlich machen Sie im Moment auch die Erfahrung, dass durch die Coronakrise die gesellschaftliche Situation sich von Tag zu Tag ändert. Davon ist natürlich auch unsere Schule betroffen. Deshalb möchte ich Sie schon mal darauf hinweisen, dass am Wochenende über eine neue, erweiterte Notfallbetreuung mit der Stadt Salzkotten beraten wird. Bitte schauen Sie deshalb regelmäßig auf die Homepage der Stadt oder auf unsere Schulhomepage. Wir informieren Sie zeitnah. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass wir kein krankes Kind betreuen dürfen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Mit der Hoffnung, dass wir gemeinsam diese Krise gut bewältigen und freundlichen Grüßen

die Schulleitung

Die Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler findet im B-Gebäude statt.

Bei wichtigen Anliegen bitten wir die Eltern ausschließlich telefonisch oder per Mail Kontakt mit der Schule aufzunehmen.

Beratung für neu zugewanderte Familien

Frau Melissa Becker arbeitet zur Zeit im Homeoffice. Sie erreichen sie dort per Mail und Mobiltelefon.

E-Mail: melissa.becker@gesa.logineo.de
Mobil: 0151-21676101

 

Liebe Eltern,
hiermit stellen wir Ihnen das aktuell erarbeitete Formular der Stadt zur Verfpügung.

Mit freundlichen Grüßen
Thekla Tuschen

Arbeitgeberbescheinigung als Vorlage zur notwendigen Schulbetreuung oder Betreuung in einer Kindertageseinrichtung_ver2

Sehr geehrte Eltern,

hiermit möchte ich Ihnen weitere Informationen zur schulischen Notbetreuung zukommen lassen:

Ø Bitte übermitteln Sie unserer Schule zeitnah das Anforderungsformular der Stadt Salzkotten.
Ø Ein weiteres Formular, eine Selbsterklärung, muss ebenfalls ausgefüllt und unserer Schule übermittelt werden.

Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Mit den besten Wünschen für ein gutes Gelingen Ihrer familiären Betreuungssituation und freundlichen Grüßen

Thekla Tuschen

Mit einem Klick auf den nachfolgenden Link erhalten Sie Informationen über die Notbetreuung Ihrer Kinder. http://www.salzkotten.de/rat/pressemitteilungen/pressemitteilungen20/116040100000021767.php

Liebe Eltern,

hiermit möchte ich Ihnen wie angekündigt, die momentan vorliegenden amtlichen Infos kund tun:

Die Schulen in NRW bleiben bis zum 19.04.2020 geschlossen.

> Am Montag (16.3.) und Dienstag (17.3.) findet kein Unterricht statt, eine Betreuung ist möglich, BGS und OGS ebenfalls.
> Ab Mittwoch, dem 18.04.2020, findet nur eine Notbetreuung für Kinder statt, deren Eltern in absolut existentiellen Bereichen arbeiten z. B. Gesundheitswesen, Rettungswesen etc. Ein Formular, mit dem Sie diese Betreuung anfordern können finden Sie unter http://www.salzkotten.de/rat/pressemitteilungen/pressemitteilungen20/116040100000021767.php

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen den momentanen Sachstand widergeben. Bitte informieren Sie sich weiterhin über eventuell neu erscheinende Anweisungen.

Mit der Bitte um Verständnis und den besten Wünschen für die Bewältigung Ihres Alltags in dieser Krisensituation

Thekla Tuschen
Schulleiterin