Corona-Infos

19.05.2020

In der folgenden Datei finden sie wichtige Informationen zu Hygienemaßnahmen und weiteren Regelungen an unserer Schule in Bezug auf das Corona-Virus.

Corona-Regelungen an unserer Schule

Elternbrief im Anschluss an die ersten Unterrichtstage nach der Schulschließung

Großes Lob an die Kinder!

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                                                                    08.05.2020
mit großem Aufatmen konnten wir Sie darüber informieren, dass jedes Kind mindesten einmal wöchentlich zum Präsenzunterricht kommen kann. Den Unterrichtspan konnten Sie schon seit gestern unserer Homepage entnehmen. Aus diesem Grund entfallen ab sofort die Abhol- und Bringzeiten der häuslichen Aufgaben. Dieses kann in der nächsten Woche persönlich erledigt werden.
Nun freuen wir uns darauf, endlich Ihre Kinder wiederzusehen.

Mit freundlichen Grüßen
Thekla Tuschen

ACHTUNG!!! Wichtige Neuerung, es findet ab dem 11.05. keine OGS oder BGS statt. Es wird ausschließlich die Notbetreuung angeboten. Diese Mitteilung bekamen wir kurzfristig von der Stadt Salzkotten.

Wichtige Informationen für Alle Jahrgangsstufen finden Sie in den folgenden Dateien.

Elternbrief Schulöffnung im rotierenden System

Unterrichtsverteilung bis zu den Sommerferien

Mit einem Klick auf die entsprechende Datei finden Sie genauere Informationen zu der Schulöffnung.                                    02.05.2020

Schulöffnung Klasse 4                                                          Schulöffnung Klasse 1-3

 

Anbei finden Sie das aktuelle Formular für die Notbetreuung

Formular Betreuung ab 23.04.2020 Schulen

Liebe Eltern,

mit Spannung erwarten Sie und Ihre Kinder bestimmt schon den Unterrichtsbeginn am 04.05.2020. Im Moment wird in den Medien viel spekuliert, wie das aussehen könnte. Bis jetzt haben wir als Schule noch keinerlei Information, außer einem Hinweis, dass es am Mittwoch, dem 29.04.2020, vom Ministerium offizielle Hinweise geben wird. Das empfinden sicherlich viele als recht spät. Unser Team arbeitet im Moment an der Umsetzung von Gruppen- und Raumeinteilungen mit entsprechenden Abstandsregelungen. Auch die vorgegebenen Hygienepläne werden auf ihre Umsetzung überprüft. Wir können nur hoffen, dass wir uns die richtigen Gedanken dazu machen und es dann wie geplant klappt.

Sie können ganz sicher sein, dass wir Sie so zeitnah wie möglich über alles Wichtige zum Unterrichtsbeginn informieren.
Wir werden jedes Kind persönlich empfangen und ihm Unterstützung und Hinweise geben.

Eine Empfehlung möchten wir gerne aussprechen:
Es wäre schön, wenn Sie Ihr Kind mit einer Maske oder einem Schal als Mund- und Nasenschutz ausstatten. Dieses soll auf jeden Fall auf freiwilliger Basis geschehen. Wir halten dies für das Bewegen im Gebäude sinnvoll, nicht unbedingt während des gesamten Unterrichts. Dort können wir auf Abstände achten, aber z. B. nicht bei jedem Toilettengang oder dem Pausenspiel.
Sollte Ihr Kind mit dem Bus fahren, braucht es unabdingbar einen Mund- und Nasenschutz.

Wir werden mit Ihren Kindern ganz gründlich die Hygieneregelungen besprechen und gegebenenfalls einüben. Sie erhalten selbstverständlich auch eine Information.
Sollte Ihr Kind Erkältungserscheinungen zeigen oder andere Krankheitssymptome aufweisen, darf es nicht in die Schule. Wir bitten um Verständnis.

Wir wünschen uns von ganzem Herzen, dass es wirklich am Montag, dem 04.05.2020, losgeht. Wir freuen uns sehr auf Ihre Kinder.

die Schulleitung

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass es bis jetzt mit dem Bringen und Abholen der Arbeiten Ihrer Kinder gut geklappt hat. In diesem Rahmen baten einige Eltern mit Blick auf ihre Berufstätigkeit darum, auch abends eine solche Möglichkeit zu eröffnen. Dieser Bitte kommen wir gerne nach.

Erweiterte Abhol- und Bringzeit:
Sonntags von 17 – 19 Uhr im Gebäude B.

Die neuen Aufgaben gibt es ab sonntags (17 – 19 Uhr) bis montags (8 – 11:30 Uhr).
Abgegeben werden kann dann auch, zusätzlich noch freitags von 8 – 11:30 Uhr.

Falls Sie weitere Wünschen und Anliegen haben, scheuen Sie sich nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

die Schulleitung

Anbei finden Sie den aktuellen Antrag für die Notbetreuung:

Antrag auf Betreuung

Sehr geehrte Eltern,
wie bereits angekündigt möchten wir Ihnen und Ihren Kindern nach den Osterferien schulische Angebote und Unterstützung bereitstellen. In den vergangenen zwei Wochen hat unser Team sich sehr viele Gedanken gemacht, wie wir unsere Verbindung zu Ihnen gestalten und verbessern können. Dazu haben wir für die Jahrgangsstufen Links bereitgestellt. Bitte beachten Sie die diesbezügliche Information auf unserer Homepage.
So werden die nächsten zwei Wochen gestaltet:

  • Die Abgabe und das Abholen von schulischen Unterlagen ist für Sie ein freiwilliges Angebot. Wir möchten Ihre jetzige, bestimmt belastende Situation nicht noch zusätzlich erschweren. Diese Unterlagen werden nicht zur Leistungsüberprüfung und –beurteilung herangezogen.
  • Abhol- und Bringzeiten: Morgen, also Montag, den 20.04.2020, von 8 – 11:30 Uhr Dienstag, den 21.04.2020, von 8-10 Uhr, dann jeweils freitags und montags von 8 – 11:30 Uhr
  • Die Unterlagen können auch in unseren Briefkasten geworfen werden.
    Abhol- und Bringzone: Gebäude B, Erdgeschoss

Bitte beachten Sie die Abstandsregelungen und die angebrachten Hinweisschilder.
Wir sind für Sie ansprechbar: telefonisch und per Mail.

Bitte beachten Sie auch in Zukunft unsere aktuellen Informationen, wie es an unserer Schule weitergeht. Sobald wir neue Informationen haben, geben wir diese unverzüglich an Sie weiter. Im Moment prüfen wir, wie vielleicht in zwei Wochen mit verkleinerten Lerngruppen Unterricht stattfinden kann.
Wir wünschen Ihnen viel Kraft zur Bewältigung dieser anstrengenden und beängstigenden neuen Normalität.
Mit freundlichen Grüßen
die Schulleitung

 

Sehr geehrte Eltern,

nun liegen schon fünf Wochen im Krisenmodus hinter uns. Wir alle vermissen unseren normalen Alltag und unsere persönlichen Begegnungen in unserem schönen Schulleben. Leider geht die Schulschließung bis zum 04.05.2020 weiter. Wir wünschen Ihnen sehr, dass Sie weiterhin die Kraft haben sich so intensiv und engagiert der überaus anstrengenden Situation zuhause zu stellen.

Auf Grundlage der gestrigen ministeriellen Anweisungen arbeiten unsere Teams zur Zeit mit Hochdruck an dem schulischen Angebot für die Zeit nach den Osterferien.

Folgende Hinweise möchten wir Ihnen schon mal dazu geben:

1) Unsere gesamte Arbeitskraft wird für die Betreuung Ihrer Kinder und auch Ihrer Anliegen eingesetzt. Bitte scheuen Sie sich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen, telefonisch oder per Mail.
2) Ihre Kinder erhalten Arbeitspläne. Diese werden nach Abgabe von den Lehrer*innen bearbeitet und darauf aufbauend neue, auch individuelle Lernpläne erstellt.
3) Über die Rückgabe- und Abholmöglichkeiten werden Sie noch zeitnah informiert. Bitte beachten Sie dazu die aktuellen Hinweise auf der Homepage. Wir sind da seitens der Schule wegen der Infektionsvermeidung stark eingeschränkt. Wir bitten um Verständnis.
4) Ausdrücklich betonen möchten wir, dass die Abgabe Ihrerseits auf jeden Fall freiwillig erfolgen soll. Die Arbeiten werden und dürfen nicht zur Leistungsbewertung herangezogen. Was Sie nicht schaffen, schaffen Sie nicht. Es gibt jetzt wichtigere Dinge.

Das wichtigste Anliegen unserer Schule ist es, den Kontakt zu Ihren Kindern und zu Ihren Anliegen und Sorgen zu halten und Sie möglichst gut zu unterstützen.

Bitte beachten Sie weiterhin die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage.

Auf einen interessanten, hilfreichen Link seitens des Ministeriums möchten wir noch aufmerksam machen: schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/schule-und-corona.html
Hier gibt es Unterstützungsangebot für Krisenzeiten.

Mit vielen guten Wünschen für die Bewältigung diese herausfordernden Situation und freundlichen Grüßen
Die Schulleitung

Liebe Eltern,

die Zeit der Schulschließung endet nun bald und die Osterferien beginnen. Die letzteren fühlen sich im Moment für alle wahrscheinlich gar nicht nach Ferien an. Wir hoffen, dass Sie sich mit Ihren Familien trotzdem ein bisschen erholen können.

In den letzten Tagen hat es ausführliche Rückmeldungen einiger Eltern zum Umgang mit den Hausarbeiten gegeben. Dabei wurde seitens dieser Eltern der Wunsch einer früheren Übergabe an die Schule stark gewünscht. Diesem Wunsch kommen wir gerne nach.

Betonen möchten wir dabei aber ausdrücklich, dass nach wie vor
– die Abgabe absolut freiwillig erfolgen kann.
– Sie auf diesem Weg uns eine Rückmeldung über Probleme, aber auch über gelungen Verfahren geben können.
– Ihr Kind die Aufgaben auch mit gutem Gewissen nach den Ferien mitbringen kann.
– diese Unterlagen nicht zur Leistungsbeurteilung herangezogen werden.
– die Rückgabe nach den Ferien erfolgt. Die momentane Erlasslage erlaubt keine Hausaufgaben und/oder
Korrekturaufgaben durch die Schülerinnen und Schüler in den Ferien.
– Sie uns jederzeit Ihre Sorgen und Anliegen per Mail zukommen lassen können.

Unser oberstes Ziel bleibt immer noch, Sie und Ihre Kinder nicht unnötig unter Druck zu setzen. Sollten die Schulschließungen, was wir nicht hoffen, nach den Ferien andauern, werden wir Sie auf jeden Fall über die weitere Vorgehensweise mit unterrichtlichen Möglichkeiten und Kommunikationwegen informieren.

Wie können die Arbeiten abgegeben werden?
– Sie können in unseren Briefkasten geworfen werden. Dieser befindet sich links von unserem Haupteingang.
– Am Donnerstag (2.4.), Freitag (3.4.) und Montag (6.4) können die Unterlagen im Treppenhaus des Gebäudes B
morgens von 8:30 – 11:30 Uhr an die für die Klassen eingerichteten Stufen abgelegt werden. Unser
Notbetreuungsteam wird regelmäßig ein Auge darauf haben.

Während der Ferien sind bis auf Karfreitag und die Osterfeiertage die Schulleitung und ein Notbetreuungsteam weiterhin ansprechbar. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per Mail, nicht persönlich, damit keine Infektionswege entstehen können. Wir kümmern uns.

Mit herzlichen Grüßen und dem starken Wunsch, dass die Schule bald wieder normal losgehen kann

die Schulleitung der Liboriusschule

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir einen aktuellen Tipp für das Lernen zuhause weitergeben: Im WDR Fernsehen gibt es täglich von 9-12 Uhr Wissenswertes für Kinder der Grundschule.

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Liebe Eltern,

wir sind für Sie da!
Auch wenn die Schulen geschlossen sind steht Ihnen die „Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie – Regionale Schulberatungsstelle des Kreises Paderborn“ für telefonische oder Beratung per Mail (auch in den Osterferien!) zur Verfügung:
Montag – Donnerstag 8:30-12; 14-16 Uhr, Freitag: 8.30-12 Uhr
Telefon: 05251/3087710
Mail: schulberatungsstelle@kreis-paderborn.de

Die Zeiten sind herausfordernd. Wir haben für Sie ein paar Anregungen zusammengestellt, als Eltern in Zeiten von Corona die Kinder bestmöglich beim Lernen und im Alltag zu unterstützen:
https://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/aktuelles/pressemitteilungen/in-zeiten-von-corona-ohne-schule-lernen-wie-eltern-ihre-kinder-dabei-begleiten-koennen.php

Weitere „Informationen zum Thema Corona und Schule“ sowie landesweite schulpsychologische Empfehlungen finden sie unter dem Link zum Schulministerium: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Wenn Sie Fragen im Kontext Schule haben melden Sie sich gern bei uns. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
S. Fitzner
Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie
Frau Fitzner
Aldegreverstr. 10 – 14
33102 Paderborn

+ 49 5251 308-7700
+ 49 5251 308-897710
FitznerS@kreis-paderborn.de

Weitere Informationen über die Neuregelungen der Notbetreuung finden Sie auf der Homepage der Stadt Salzkotten http://www.salzkotten.de/rat/sars-cov-2.php.

Liebe Eltern,

hiermit möchten wir Sie ganz aktuell über den neuen Antrag für die schulische Notbetreuung in Kenntnis setzen.

Mit freundlichen Grüßen
die Schulleitung der Liboriusschule

Formular Betreuung ab 23.03.2020

Liebe Eltern,

sicherlich machen Sie im Moment auch die Erfahrung, dass durch die Coronakrise die gesellschaftliche Situation sich von Tag zu Tag ändert. Davon ist natürlich auch unsere Schule betroffen. Deshalb möchte ich Sie schon mal darauf hinweisen, dass am Wochenende über eine neue, erweiterte Notfallbetreuung mit der Stadt Salzkotten beraten wird. Bitte schauen Sie deshalb regelmäßig auf die Homepage der Stadt oder auf unsere Schulhomepage. Wir informieren Sie zeitnah. Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass wir kein krankes Kind betreuen dürfen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Mit der Hoffnung, dass wir gemeinsam diese Krise gut bewältigen und freundlichen Grüßen

die Schulleitung

Die Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler findet im B-Gebäude statt.

Bei wichtigen Anliegen bitten wir die Eltern ausschließlich telefonisch oder per Mail Kontakt mit der Schule aufzunehmen.

Beratung für neu zugewanderte Familien

Frau Melissa Becker arbeitet zur Zeit im Homeoffice. Sie erreichen sie dort per Mail und Mobiltelefon.

E-Mail: melissa.becker@gesa.logineo.de
Mobil: 0151-21676101

 

Liebe Eltern,
hiermit stellen wir Ihnen das aktuell erarbeitete Formular der Stadt zur Verfpügung.

Mit freundlichen Grüßen
Thekla Tuschen

Arbeitgeberbescheinigung als Vorlage zur notwendigen Schulbetreuung oder Betreuung in einer Kindertageseinrichtung_ver2

Sehr geehrte Eltern,

hiermit möchte ich Ihnen weitere Informationen zur schulischen Notbetreuung zukommen lassen:

Ø Bitte übermitteln Sie unserer Schule zeitnah das Anforderungsformular der Stadt Salzkotten.
Ø Ein weiteres Formular, eine Selbsterklärung, muss ebenfalls ausgefüllt und unserer Schule übermittelt werden.

Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Mit den besten Wünschen für ein gutes Gelingen Ihrer familiären Betreuungssituation und freundlichen Grüßen

Thekla Tuschen

Mit einem Klick auf den nachfolgenden Link erhalten Sie Informationen über die Notbetreuung Ihrer Kinder. http://www.salzkotten.de/rat/pressemitteilungen/pressemitteilungen20/116040100000021767.php

Liebe Eltern,

hiermit möchte ich Ihnen wie angekündigt, die momentan vorliegenden amtlichen Infos kund tun:

Die Schulen in NRW bleiben bis zum 19.04.2020 geschlossen.

> Am Montag (16.3.) und Dienstag (17.3.) findet kein Unterricht statt, eine Betreuung ist möglich, BGS und OGS ebenfalls.
> Ab Mittwoch, dem 18.04.2020, findet nur eine Notbetreuung für Kinder statt, deren Eltern in absolut existentiellen Bereichen arbeiten z. B. Gesundheitswesen, Rettungswesen etc. Ein Formular, mit dem Sie diese Betreuung anfordern können finden Sie unter http://www.salzkotten.de/rat/pressemitteilungen/pressemitteilungen20/116040100000021767.php

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen den momentanen Sachstand widergeben. Bitte informieren Sie sich weiterhin über eventuell neu erscheinende Anweisungen.

Mit der Bitte um Verständnis und den besten Wünschen für die Bewältigung Ihres Alltags in dieser Krisensituation

Thekla Tuschen
Schulleiterin