• Liboriusschule Salzkotten
  • Liboriusschule Salzkotten
  • Liboriusschule Salzkotten
  • images/SlideShow/5_Banner.jpg
  • Liboriusschule Salzkotten
  • Liboriusschule Salzkotten
  • Liboriusschule Salzkotten
  • Liboriusschule Salzkotten
  • Liboriusschule Salzkotten
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

König Hupf der Erste

Das Bilderbuch“ König Hupf der Erste“ , von Helme Heine, wurde von der Theater AG der OGS als Theaterstück umgesetzt und Schülern der Liboriusschule vorgeführt. König Hupf ist ein sorgenvoller König, dem es durch Bewegung (Hüpfen) gelingt , trotz seiner Probleme nachts schlafen zu können. Das Hüpfen macht ihn sogar fröhlich. Dieses Vorgehen gelingt ihm nur, bis ein neugieriger Minister ihn durchs Schlüsselloch beobachtet und einen Skandal wittert. Die Ministerkonferenz beschließt daraufhin, das Hüpfen im ganzen Königreich zu verbieten und dieses Gesetz vom König unterschreiben zu lassen. Daraufhin wird der König schwer krank und kann nur durch erneutes Hüpfen wieder gesund werden. Viele Aspekte werden in dieser lustigen Geschichte nebenbei gelernt: Bewegung macht fröhlich; Ausspionieren einer Privatsphäre ist zerstörend; Mehrheitsbeschlüsse sind für den Einzelnen nicht immer zuträglich; Tratschen vergrößert Probleme.

 

Kontakt - Impressum

Links im Internet

Grundschule | Liboriusschule Salzkotten | 2013